Brustverschönerung

Brustverschönerung

Gewichtsschwankungen, Schwangerschaften, hormonelle Einflüsse oder der natürliche Alterungsprozess haben meist einen sehr grossen Einfluss auf die Entwicklung der weiblichen Brust. Die "perfekte" Brust ist allein aus diesem Grund nicht genau zu definieren. Die meisten Frauen fühlen sich jedoch wohl, wenn sie harmonisch zu den übrigen Körperstrukturen passt.

Tut sie es jedoch nicht, ist es mithilfe der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie möglich, die Grösse und Form der Oberweite vorteilhaft zu korrigieren.

Unser Aesthetic Center bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten an, Ihre Brust zu verschönern. Nähere Informationen dazu finden Sie unter den folgenden Kapiteln:

Bruststraffung

Als Folge von radikalen Diäten oder mehrerer Schwangerschaften kann die Brust im Laufe der Jahre durchaus erschlaffen. In diesem Falle entsteht ein Missverhältnis zwischen dem Hautmantel und dem inneren Drüsen- und Fettgewebe.

Durch eine Bruststraffung wird die überschüssige Haut entfernt und die Brust wieder attraktiv geformt, wobei die gleichen Techniken zum Einsatz kommen wie bei der Brustverkleinerung. Durch ein Implantat lässt sich gegebenenfalls auch fehlendes Volumen zurückgewinnen.

Klinikaufenthalt 

Nach einem nur kurzen Aufenthalt in einem unserer gemütlichen Privatzimmer können Sie am gleichen Tag wieder nach Hause zurückkehren.

Weitere Auskünfte zur Bruststraffung erteilt Ihnen unser Klinikleiter Dr. med. Deniel Kish gerne bei einem persönlichen Beratungsgespräch. Einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren Sie bitte telefonisch unter
+41 (0)44 202 50 02 oder über unser Kontaktformular.

Brustverkleinerung

Die weibliche Brust besteht hauptsächlich aus Drüsen und Fettgewebe. Ist der Busen in Relation zum Körperbau zu groß, führt das bei den betroffenen Frauen nicht selten zu körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen. Das Gewicht überdimensional großer Brüste kann zudem Haltungsschäden, Rückenschmerzen oder Verspannungen hervorrufen und schränkt die Bewegungsfreiheit oft erheblich ein.

Bei einer Brustverkleinerung wird dieses Gewebe auf das gewünschte Mass reduziert und neu geformt, wobei der Hautmantel der Brust entsprechend angepasst und die Brustwarze harmonisch positioniert wird. In welchem Ausmass das möglich und sinnvoll ist sollte mit Dr. med. Deniel Kish besprochen werden.

In vielen Fällen wird eine Brustverkleinerung auch mit einer Straffung oder dem Ausgleich unschöner Asymmetrien kombiniert. Ziel dabei ist es, die Brust attraktiver und fester wirken zu lassen.

Die Brustverkleinerung führen wir mit einer besonders schonenden Technik aus, die in der Regel auch zu einer schnellen Erholung führt.

Weitere Auskünfte zur Brustverkleinerung, zum Eingriff selbst sowie zur individuellen Nachbetreuung erteilt Ihnen unser Klinikleiter Dr. med. Deniel Kish gerne bei einem persönlichen Beratungsgespräch. Einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren Sie bitte entweder telefonisch unter
+41 (0)44 202 50 02 oder über unser Kontaktformular.

Brustvergrösserung mit Eigenfett und Stammzellen

Das Dr. Kish Aesthetic Center ist eine der wenigen Schönheitskliniken in der Schweiz, das eine Brustvergrösserung mit Eigenfett und Stammzellen anbietet. Durch die Kombination von Eigenfett mit eigenen Stammzellen, die wir aus den körpereigenen Fettzellen gewinnen, erreichen wir bei unseren Brustvergrösserungen aussergewöhnlich gute Ergebnisse. 

Bei einer Brustvergrösserung mit Eigenfett und körpereigenen Stammzellen im Dr. Kish Aesthetic Center Zürich ist lediglich örtliche Betäubung erforderlich. Das benötigte Eigenfett wird dabei durch eine Fettabsaugung mit patentierten Mikrokanülen gewonnen. Nach der Anreicherung mit den körpereigenen Stammzellen wird das Eigenfett anschliessend mit feinen Injektionsnadeln in die Brust injiziert.

Dr. med. Deniel Kish hat sich auf diese neue und revolutionäre Methode der Brustvergrösserung spezialisiert, die es ermöglicht, dass ca. 80% des eingebrachten Eigenfettes in der Brust verbleibt und sich dort dauerhaft ansetzt. Das Ergebnis ist eine spürbar vollere, natürliche und wohlgeformte Brust. Das zu erwartende Ergebnis einer Brustvergrösserung mit Eigenfett und Stammzellen reicht damit weit über das der normalen Liposuktion hinaus, bei der ausschliesslich mit Eigenfett gearbeitet wird, von dem sich in der Regel nur ca. 40% in der weiblichen Brust ansetzt.

Brustvergrösserung mit Implantaten

Viele Frauen empfinden eine zu kleine Brust als Einschränkung ihrer Weiblichkeit und ihres Selbstwertgefühls. Eine Brustvergrösserung ist deshalb ein besonders beliebter Eingriff, der das subjektive Wohlbefinden erheblich steigern kann. 

Ausgefeilte Operationstechniken in Verbindung mit modernen und hochwertigen Implantaten ermöglichen heute sichere und vor allem völlig natürlich wirkende Ergebnisse. Diese Silikonimplantate sind sehr hochwertig und mit einem stabilen Gel gefüllt, das zum einen auslaufsicher ist und die Kissen zum anderen in ihrer vorgegebenen Form hält. Implantate stehen in verschiedenen Formen (Rund und Tropfenform) sowie in unterschiedlichen Grössen zur Verfügung und ermöglichen so für jede Frau eine individuelle Lösung.

Für Brustvergrösserungen mit Implantaten verwenden wir ausschliesslich Qualitätsimplantate der beiden Unternehmen Eurosilicone und Allergan. Natürlich geben wir jeder Patientin auch ausreichend Zeit, die für sie passenden, bequemen und ästhetisch passenden Implantate auszuprobieren. 

Die für das Einbringen der Implantate erforderlichen Zugänge legen wir in die Umschlagfalte unter der Brust oder in den Warzenhof. In Kombination mit modernen Schnitt- und Nahttechniken sind die Narben später nahezu unsichtbar. 

Nach dem Eingriff sind vorübergehende Sensibilitätsstörungen normal. Grundsätzlich bleibt jedoch sowohl das natürliche Körpergefühl wie auch die Stillfähigkeit der Brust erhalten.

Weitere Auskünfte zu den verschiedenen Methoden der Brustvergrösserung sowie zum Eingriff erteilt Ihnen der Klinikleiter Dr. med. Deniel Kish gerne bei einem persönlichen Beratungsgespräch. Einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren Sie telefonisch unter T: +41 (0)44 202 50 02 oder über unser Kontaktformular.