PRODUKTE ZUR PENISVERGRÖSSERUNG: FUNKTIONIEREN SIE WIRKLICH?

PRODUKTE ZUR PENISVERGRÖSSERUNG: FUNKTIONIEREN SIE WIRKLICH?

FÜHREN SIE PRODUKTE, DIE ANGEBLICH DEN PENIS VERGRÖSSERN SOLLEN, IN VERSUCHUNG? HIER INFORMIEREN WIR SIE, WAS SIE VON PILLEN, PUMPEN, ÜBUNGEN UND OPERATIONEN ZU ERWARTEN HABEN.

Von Mayo Klinik Mitarbeitern

Werbung für Produkte und Prozeduren zur Penisvergrösserung sind allgegenwärtig. Es gibt eine Vielfalt an Pumpen, Pillen, Gewichten, Übungen und Operationen, die alle versprechen, die Grösse und den Umfang ihres Penis zu maximieren.

Es gibt allerdings keine wissenschaftlich fundierten Belege für eine nicht-operative Methode, die den Penis dauerhaft vergrössert.

Die meisten Methoden und sogenannte “Wundermittel”, die Sie in der Werbung sehen, sind wirkungslos und können Ihrem Penis sogar schaden. Greifen Sie daher zu keinen Produkten, die auf keinerlei klinischer Untersuchungen beruhen.

PENISGRÖSSE: WAS IST NORMAL, WAS NICHT?

Die Angst, einen zu kleinen Penis zu haben, führt bei Männern häufig zu psychischen Komplexen und ist oft mit der Sorge verbunden, beim Liebesspiel eine schlechte Figur zu machen. Eine Studie belegt jedoch, dass die Penisgrösse der meisten Männer, die Bedenken bezüglich ihrer Penisgrösse haben, durchaus der Norm entspricht.

Ähnliche Studien zeigen, dass die Ansicht darüber, was ein normal-großer Penis ist, bei vielen Männern über der Norm liegt.

Es ist festzuhalten, dass bei Vergleichen der Penisgrösse immer von einem erigierten Zustand auszugehen ist, da die Länge eines schlaffen Penis sich massgeblich von der Länge eines erigierten Penis unterscheidet. Ein erigierter Penis, der eine Länge von 13 cm oder mehr misst, liegt in der Norm.

Beträgt die Länge des erigierten Penis unter 7,5 cm, spricht man hingegen von einem “Mikropenis”.

WIE PARTNERINNEN DIE PENISGRÖSSE BEURTEILEN

IN DER WERBUNG WIRD OFT VERMITTELT, DASS DIE PENISGRÖSSE ENTSCHEIDEND FÜR EIN ERFÜLLTES LIEBESSPIEL IST. GESPRÄCHE MIT DER PARTNERIN KÖNNEN DIESE SORGEN OFTMALS ZERSTREUEN. DENN VIELMEHR KOMMT ES DARAUF AN, ZÄRTLICHKEITEN ZU TEILEN UND AUF DIE PARTNERIN EINZUGEHEN.

GLAUBEN SIE NICHT DEN “HYPES”

Ominöse Firmen bieten viele Arten nicht-operativer Behandlungen zur Penisvergrösserung an und bewerben diese mit vermeintlich seriösen Forschungen

Die Effektivität dieser Methoden hält bei genauerer Betrachtung jedoch keinen klinischen Untersuchungen stand.

Solche sogenannten “Wundermittel” beruhen oft auf verfälschten Daten und fragwürdigen Vorher-Nachher-Bildern. Zudem verlangen Nahrungsergänzungsmittel keine Genehmigung der Bundesbehörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln und Hersteller sind bei derlei Produkten nicht dazu verpflichtet, deren Sicherheit und Effektivität nachzuweisen.

PRODUCTSPENISVERGRÖSSERUNGSPRODUKTE

Die meisten nicht-operativen Methoden zur Penisvergrösserung sind ineffektiv und können teilweise sogar dauerhafte Schäden am Penis hinterlassen. Hier finden Sie einige der meistbeworbenen Produkte und Methoden:

  • Pillen und Lotionen. Diese beinhalten meistens Vitamine, Mineralien, Kräuter oder Hormone, die den Penis laut Hersteller vergrössern sollen. Bei keinem dieser Produkte kann ein nachhaltiger Effekt nachgewiesen werden. Vielmehr noch sind einige dieser Produkte als schädigend einzustufen.
  • Vakuumpumpen. Da diese Pumpen Blut in den Penis ziehen und ihn dadurch anschwellen lassen, werden sie manchmal zur Behandlung erektiler Dysfunktion herangezogen. Eine Vakuumpumpe kann den Penis temporär grösser aussehen lassen. Eine dauerhafte oder vermehrte Anwendung kann jedoch das elastische Gewebe im Penis beschädigen und langfristig zu weniger kräftigen Erektionen führen.
  • Übungen. Bei diesen Übungen, auch bekannt als Jelqing, wird mit einer Handbewegung das Blut vom Schaft bis zur Eichel gedrückt. Obwohl diese Methode sicherer erscheint als andere, gibt es auch hier keinen Nachweis einer Effektivität und sie kann zu Schmerzen, Narbenformationen bis hin zur Entstellung kommen.
  • Dehnen. Bei dieser Methode, auch bekannt als “penile traction device”, wird ein sogenannter “Stretcher” oder ein anderes dehnendes Gerät benutzt, um eine leichte Spannung auf den Penis auszuüben. Es gibt einige kleinere Studien, die darauf hinweisen, dass der Penis durch ein solches Gerät etwa 1-3 cm verlängert werden kann. Allerdings sind aufwendigere und umfassendere Studien nötig, um die Sicherheit und Effektivität dieser Methode nachzuweisen.

Ein par kleine Studien ergaben, dass die Penislänge durch solch ein Gerät etwa 1-3 cm verlängert werden kann.

Allerdings sind aufwendigere und größere Studien nötig um die Sicherheit und Effektivität dieser Methoden nachzuweisen.

About Author

Related posts

Give a comment